SV Wallendorf 1889 e.V.

1.Männer : Spielbericht (2011/2012)

Kreisliga
1. Spieltag - 20.08.2011 15:00 Uhr
SV Wallendorf   Union Hohenweiden
SV Wallendorf 3 : 1 Union Hohenweiden
(1 : 1)

Spielstatistik

Tore

Rene Körner, Enrico Körner, Markus Weinstein

Assists

2x Enrico Körner, Florian Kaluschke

Zuschauer

54

Torfolge

0:1 (19')Union Hohenweiden
1:1 (27')Enrico Körner (Florian Kaluschke)
2:1 (48')Markus Weinstein (Enrico Körner)
3:1 (58')Rene Körner per Elfmeter (Enrico Körner)

Gelungener Saisonstart

Mit Union Hohenweiden gastierte ein Neuling in dieser Staffel, die Gastgeber begannen zielstrebig, M. Weinstein und M. Freitag mit zwei guten Chancen (4./5.), aber Gästekeeper Höschel ist auf der Höhe des Geschehens und kann klären. Einen 20 m Freistoß der Gäste gut getreten entschärft Torhüter K. Voigt. Wallendorf jetzt etwas nachlässig im Abwehrverhalten, erneut steht Wallendorfs Torhüter im Brennpunkt. Mit zwei tollen Paraden verhindert er einen Rückstand (17./19.). Die Gastgeber spielen und spekulieren auf Abseits, der Pfiff bleibt aus, den ersten Torschuß hält Torwart Voigt noch, aber beim Nachschuß durch S. Weber ist er machtlos und es steht 0:1 (22.).
Die Scholz-Schützlinge mit Dampf, D. Hering mit tollen Schuß, aber abgeblockt (23.). Eine weitere Möglichkeit für M. Weinstein, aber wieder ist der Tormann der Gäste zur Stelle. Dann ein Kraftakt mit einem schönen Abschluß durch E. Körner und es steht 1:1 (26.). Die Einheimischen nun besser im Spiel. F. Kaluschke kurbelt das Spiel an, seine Eckstöße bringen stehts Gefahr, finden aber keine Abnehmer. Hohenweiden mit sporadischen Kontern, ein Distanzschuß aus halbrechter Position meistert Torwart K. Voigt (33.). Im Anschluß an eine Ecke verzieht F. Kaluschke knapp (38.). Zweite Halbzeit kaum begonnen, Eckball F. Kaluschke, Schuß von E. Körner an die Latte, im Nachsetzen ist M. Weinstein zur Stelle und markiert das 2:1 (48.). Jetzt stürmt nur noch der Gastgeber, zahlreiche Chancen bleiben ungenutzt. E. Körner stürmt und tankt sich bis in den Strafraum, Pfiff von Schiedsrichter Jürgen Bahr, keine Frage Strafstoß, R. Körner tritt an und es steht 3:1 (58.). Erneut F. Kaluschke zu E. Körner knapp neben den Pfosten (65.). Dann im Nachsetzen der tatendurstige und agile “Kalle” Körner frei scheitert an Keeper Höschel (71.). Eckstoß Kaluschke, Knaller von D. Hering, aber ein paar Zentimeter fehlen (80.). Dann wieder Neuzugang D. Hering mit Kopfball glücklos daneben (84.). Nochmals E. Körner mit Flugkopfball in der Schlußphase, schöne Aktion, aber daneben (86.). Die Gäste zeigen kaum noch Gegenwehr, ergeben sich ihrem Schicksal. Den Schlußpunkt setzt der stark spielende F. Kaluschke in der Nachspielzeit, verzieht und vergibt ein dicke Möglichkeit. Schlußpfiff in einer fairen Begegnung, guter Auftakt Jungs, weiter so!